Case-Managment


Im Alter Lebensqualität im bestmöglichen Umfeld
erhalten

… ist das Ziel aller beteiligten Personen, Einrichtungen und Gemeinden.

Pflegerisches Case Management zielt darauf ab, ausgewählte Patienten mit komplexen Problemlagen optimal durch das unübersichtliche Gesundheits- und Sozialsystem zu lotsen. Es soll die richtige Versorgung, zur richtigen Zeit am richtigen Ort unter Ausschöpfung der individuell bestmöglichen Kosten-Nutzen-Relation sicherstellen.


Wir unterstützen Sie bei allen Anträgen des sozialen Bereichs
  • z.B. Mindestsicherungsantrag, Pflegegeld,
  • Rezeptgebührenbefreiung,
  • Ausgleichszulage, u.a.

Wir informieren Sie individuell über wertvolle Angebote wie

  • Hauskrankenpflege,
  • Mobiler Hilfsdienst (MoHi),
  • Urlaubs- und Übergangspflege,
  • Essen auf Rädern, u.v.m.

Wir arbeiten in enger Kooperation mit

  • Gemeindeärzten,
  • Krankenpflegevereinen,
  • Mobilen Hilfsdiensten (MoHi),
  • Sozialzentrum
  • Gemeinden und weiteren Partner/innen

Der Einsatz von Case Management macht folglich dort Sinn, wo eine hohe Problemkomplexität vorliegt und eine hohe Akteursdichte ein abgestimmtes Handeln erforderlich macht.

 Mayr Otto
Informationen/Auskünfte
Case Manager
Otto Mayr, DGKP
Tel. +43(0)5550 3960-104 oder
0699/10783716
beratungsstelle@ludesch.at